Dienstag, 22. Juni 2010

Experiment: Koralle + Perlmutt

Klarer Überlack? Langweilig.
Matter? Ach, nicht schon wieder...
ABER was denn dann?

Mein neuer Favourit heißt Perlmutt-Überlack.
Auf die Idee gekommen bin ich durch die neuen Chanel Lacke, die auch leicht perlmuttartig schimmern. Ich liebe einfach diesen subtilen schimmernden Look und diese Optik ist mein Favourit für den Herbst.


Da wir jetzt aber doch Sommer haben und ich im  Moment auf leuchtende Farben wie Koralle stehe, habe ich jetzt meinen P2 269 flamboyant mit dem Perlmutt-Überlack von Manhattan kombiniert. Herausgekommen ist ein Farbton, den ich so eigentlich nicht erwartet hätte. Wenn kein Licht drauf fällt, ist der Lack immer noch leicht koralstichig aber bei Lichteinfall, ist der Lack nur noch pink. Ob das mir gefallen soll, weiß ich irgendwie noch nicht so recht, aber interessant finde ich es auf jeden Fall. Ich werde in nächster Zeit einfach noch bisschen mit ihm herumprobieren und schauen, wie er sich z.B. auf grünem Nagellack verhält. Dass er auf rosa und lila funktioniert, ist ja klar und mir grade zu langweilig, um das zu machen=)

(Ich habe den Lack auch erst gestern beim Chanel-Dupe-Suchen entdeckt)

Kommentare:

  1. Den Überlack kannte ich gar nicht *_* will haben!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht echt toll aus. Und so simpel und einfach die Idee, danke fürs drauf bringen :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...