Dienstag, 5. Oktober 2010

Mac Blacktrack vs. Essence Gelliner

Also ich weiß ja nicht warum "alle" meinen, der Gelliner von Essence wäre ein Dupe zum Mac Fluidliner. Für mich sind das zwei völlig verschiedene Produkte. Ok, vielleicht liegt es daran, dass ich ein absoluter Eyeliner-Junkie bin. Ich liebe den klassischen Lidstrich und trage ihn täglich. Dementsprechen habe ich natürlich auch schon viel getestet. Dip-Eyeliner, Filz-Eyeliner, Gel-Eyeliner...


Der Gelliner von Mac ist mein persönlicher Favorit, aber ich bin natürlich nicht abgeneigt günstige Alternativen zu suchen. Deshalb habe ich mir auch den Alverde Gelliner und den Essence Gelliner gekauft. Ich muss dazu sagen, dass ich nur den alten von Alverde probiert habe, aber nach der Enttäuschung wollte ich mir keinen neuen kaufen. Den von Essence finde ich gar nicht so schlecht, aber es ist für mich kein Mac Dupe.

Aber was ist jetzt anders?

Auf alle Fälle die Textur! Bei Mac hat man eine cremige und "verdichtete" Masse. Mit einer kleinen Menge Produkt kann man einen kompletten Lidstrich ziehen.  Der von Essence ist fester, und man kann nicht in den Liner reindippen, sondern muss an der Oberfläche entlang streichen. Das soll jetzt noch keine Wertung sein, aber sie sind halt einfach anders.

Auch das Ergebnis ist ein anderes. Bei Mac ist es sehr deckend und exakt, Essence verschmilzt mit der Haut und ist nicht so exakt. Deshalb benutze ich den Essence Liner als "Kajalersatz". Er ist viel haltbarer als Kajal und das Ergebnis sieht wirklich sehr ähnlich aus. Also benutze ich Mac immer für meinen Lidstrich und Essence für das untere Lid. Wenn man den Essence Liner also mit einem Kajal vergleicht, dann ist der Blacktrack wie ein Liquid-Liner.

Falls ihr wirklich auf einen exakten Lidstrich steht, dann kann ich euch echt nur empfehlen in den Fluidliner von Mac zu investieren. Der von Essence ist ganz nett, aber überzeugt mich einfach nicht. Er ist nicht so deckend und schwarz, und ja vielleicht es es Faulheit, aber ich habe keine Lust mehrere Schichten aufzutragen, damit es deckend und exakt wird. Außerdem ist es einfach Geschmackssache, ob man mehr auf den rauchigen(Essence) oder auf den scharfen (Mac) Lidstrich steht.

Kommentare:

  1. Danke für den Vergleich, ist echt interessant.
    Ich hab mir den grauen und den schwarzen Geleyeliner von Essence gekauft, aber ich muss zugeben das ich noch !keinen! von beiden benuzt hab *lach*

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke wenn man beide Produkte zu Hause hat ist das nicht verkehrt. Man hat ja nicht immer Lust auf einen rauchigen oder total schwarzen Lidstrich.
    Leider hab ich noch keinen von beiden. Bin aber auch ein wenig skeptisch wie es in der Haltbarkeit aussieht... der Alverde Eyeliner war ja auch schon mal eingetrocknet... das kann dem Essence vielleicht ja auch passieren?

    AntwortenLöschen
  3. wenn der von mac nicht so teuer wär, würd ich mir den auch kaufen. derzeit bin ich aber mit dem von essence ganz zufrieden, benutze ihn täglich.
    stimmt, er deckt nicht auf anhieb mit der ersten schicht, aber nach der zweiten ist alles perfekt =) ich hab zwar keine vergleichsmöglichkeiten, aber ich bin zufrieden.

    lg

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze den von Essence auch als Kajalersatz (:
    Als Lidstrich ist er wirklich zu ungenau, er ist mir auch irgendwie zu fest :S

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...