Donnerstag, 6. Januar 2011

[Dehnen] Was benötigt man dazu/ Wo bekomme ich günstigen Schmuck?

Als erstes möchte ich betonen, dass ich kein Fachmann bin und dies der Weg ist, mit dem ICH am besten klar komme. Ich erhebe keinen Anspruch, dass es "richtig" ist, oder der einzige Weg, wie man es machen kann. Ich möchte euch einfach einen Einblick geben, wie ich es mache.

Die wichtige Regel für's dehnen lautet also: Schöön langsam machen. Ich weiß, dass die fiese Ungeduld oft dazuzwischen kommt, aber ich kann euch wirklich nur empfehlen nichts zu überstürzen und auch kein Schritt auszulassen. Klar es kann gut gehen, wenn man sich gleich einen 3 mm Dehnstab durchhaut, aber das muss nicht bei jedem klappen.

Also, was benötige ich jetzt für's dehnen?
An sich, gibt es verschiedene Methoden, wie man seine Ohrlöcher dehnen kann, ich habe mich dazu entschieden, es mit Dehnstäben machen. Man brauch dafür also immer einen Dehnstab und einen Plug oder Tunnel in der jeweiligen Größe. Ich habe mit 1,6 mm begonnen, da dies der kleinste Dehnstab war, den ich gefunden habe. Eure normalen Ohrlöcher sind etwa 0,8 bis 1,2 mm groß und ihr könntet auch erstmal einen 1,2 mm breiten Barbell einsetzen, aber das habe ich mir gespart. Wenn ihr also, wie ich, bis 6 mm dehnen möchtet solltet ihr folgende Schritte einhalten:

1,6 mm
2 mm
2,5 mm
3 mm
4 mm
5 mm
6 mm

Zwischen den Schritten solltet ihr eurem Ohr immer ca. einem Monat Zeit geben, sich daran zu gewöhnen. Ja, ich weiß, das ist hart, aber Dehnen ist nun nichts, das über Nacht geschieht. Klar könnt ihr auch schneller vorgehen, aber dann müsst ihr auch mit eingerissenen Ohrlöchern und Blow-outs rechnen. Also wenn ihr schöne Löchlein wollt, dann braucht ihr Geduld!!

Bestellt habe ich meinen Schmuck bei Crazy Factory, da die Preise einfach unschlagbar sind, hier bekommt ihr Dehnstäbe für unter einen Euro, die bei meinem Piercer 12 € kosten. Der Versand ist mit 5 € nicht grade billig, aber wenn ihr mehrere Teile kauft, dann lohnt es sich auf alle Fälle. Außer dem Dehnstab für 1,6 mm habe ich mir alle Dehnstäbe aus Acryl bestellt, ich habe zwar auf ein paar Seiten gelesen, dass dies nicht so geeignet wäre, aber ich habe es ja nur kurz im Ohr, und trage den Dehnstab nicht länger, als der Dehnvorgang dauert. Es gibt Leute, die dies machen, aber ihr bleibt einfach dauernt hängen und ich würde euch echt empfehlen, zu jeder Größe auch einen Plug oder Tunnel zu bestellen, die günstigsten kosten bei CF auch nur 1-2 €.  Alles in allem habe ich mit Versand 22 € bezahlt, wobei ich mir auch ein schönen Leoplug und einen Tunnel für 6 mm dabei waren, die ich dann später tragen will und etwas teurer waren.

Also was für Plugs sollt ihr euch bestellen? Meine Devise lautete: Möglichst billig und ich habe mir einfach solche Stäbe mit zwei Gummis bestellt. Davon, würde ich euch jetzt aber abraten, da ich dauernt diese Gummis verliere und schon öfters auf Plug Suche gehen müsste. Für 1,6 hatte ich mir einen Barbell bestellt und das kann ich euch für 2 und 2,5 eigentlich auch empfehlen. Wie die Optik bei größeren Größen ist, weiß ich nicht, aber der Tragekomfort ist einfach 10mal höher als bei den Plugs mit den Gummis. Ich habe bei den Barbell eine Länge von 8 mm gewählt und auch wenn es sich erstmal zu groß anhört, kann ich euch das nur empfehlen, grade nach dem Dehnen können die Ohren anschwellen, und dann benötigt ihr die 8 mm. Nach 2-3 Tagen stieht man dann, dass er eigentlich zu groß ist, aber das finde ich nicht so schlimm. Die Kugeln haben einen Durchmesser von 4 mm.

Im Moment trage ich 2,5 mm auf dem einen, und 2 mm auf dem anderen, ich dehne also nacheinander, einfach um Geld zu sparen. Im Moment trage ich Chirurgenstahl und komm damit sehr gut zurecht. Meine nächsten beiden Plugs sind aus Acryl und dann der nächste aus Silikon. Wie ich damit zurecht komme, schreibe ich euch dann noch.

Ich werde noch einen Post schreiben, wie man genau dehnt und dazu ein Video machen, wenn ich dann von 2,5 mm auf 3 mm dehne, dazu muss ich aber noch etwas warten. Außerdem kommt noch ein Post, wie man die Ohrlöcher am besten pflegt.

Kommentare:

  1. Ja, nix geht über Crazy Factory! Silikonplugs hatte ich auch schon bestellt. Ich selbst hab sie nicht einmal ansatzweise ins Ohr bekommen. Der Rand war mir zu scharfkantig und er läßt sich nicht gut zusammenknautschen.

    Ich hab noch ein paar Tunnel aus Chirurgenstahl da. Und eine Spirale aus Glas müßte auch noch das sein. Wenn Du magst, dann meld Dich. Kann bei Facebook Fotos einstellen.

    AntwortenLöschen
  2. ich habs mir schon lange überlegt, aber irgendwie getrau ich mich nicht... ich habe einfach angst, dass es mir in zwei, drei jahren nicht mehr gefällt :(

    xoxo
    http://www.pinkpoisson.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Nu ja, solange man nicht gleich auf über 10 mm geht, gehen die Löcher fast ganz wieder zu. Wenn man langsam gedehnt hat!

    AntwortenLöschen
  4. Hab Dir grad ne Nachricht auf Facebook geschickt und ein Foto eingestellt

    AntwortenLöschen
  5. Ich lass meinen grad wieder nach und nach zuwachsen, hatte 8mm, bin jetzt bei 6mm. Schmerzt innerlich, aber ich gehe auf mein Abi zu und möchte danach nicht wegen sowas iwelche Jobchancen verbaut haben..
    Muss sagen, dass ich am besten in der Badewanne dehnen konnte. Da war das Gewebe immer schön weich, wenn ich heiß gebadet habe :D
    Aber mit ein wenig Schmerzen ist es immer verbunden.

    xoxo Nele

    AntwortenLöschen
  6. Ich will auch einen dehnstab aber niemand hat 1mm :-(

    AntwortenLöschen
  7. Ich hatte mir vor einiger Zeit den ersten Dehnstab & Plug gekauft gehabt, aber allerdings ziemlich aus den Augen verloren. Hab mich aber nachdem ich deine ganzen Dehnvideos & diesen Blogbeitrag gelesen habe, mich dazu entschieden, es wieder in Angriff zu nehmen :)
    Du gibst wirklich gute & hilfreiche Tipps!
    Ich liebe deine Videos und deinen Blog einfach. Weil du das alles so natürlich und interessant machst :) Mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  8. Ich hatte mir vor einiger Zeit den ersten Dehnstab & Plug gekauft gehabt, aber allerdings ziemlich aus den Augen verloren. Hab mich aber nachdem ich deine ganzen Dehnvideos & diesen Blogbeitrag gelesen habe, mich dazu entschieden, es wieder in Angriff zu nehmen :)
    Du gibst wirklich gute & hilfreiche Tipps!
    Ich liebe deine Videos und deinen Blog einfach. Weil du das alles so natürlich und interessant machst :) Mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  9. also
    dehnen ist überhaupt nicht schlimm
    bin auf 8mm jetzte
    und ich habe beim piercer von 0mm auf 6mm schneiden lassen das sind schmerzen sage ich euch das video kommt bald bei youtube rein wollte es schon oft reinstellen aber habe die zeit nicht gefunden !
    lg JUJU

    AntwortenLöschen
  10. Verkaufst du deine Dehnstäbe und co nun? :))
    Lg Jasmin

    AntwortenLöschen
  11. :D Ichtrau mich nicht >_< ich mag gern 8mm haben c.c

    AntwortenLöschen
  12. wann kommt wieder ein neues dehnvideo von dir ?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...